Egal ob man für eine grosse Reise spart, fit werden will oder eine Prüfung meistern möchte: Wer seine Ziele erreichen will, braucht Disziplin. Und diese zu entwickeln ist gar nicht so schwer. Mit diesen sieben Tipps wirst du zum Meister der Selbstdisziplin.

1. Habe ein klares Ziel

Ein Ziel vor Augen zu haben hilft dir, dich auf etwas zu fokussieren. Am besten schreibst du dein Ziel auf und hängst den Zettel irgendwo hin, wo du ihn immer wieder siehst. So wirst du ständig an dein Ziel erinnert. 

2. Erinnere dich warum

Wenn deine Motivation auf dem Tiefstand ist und du kurz vor dem aufgeben bist, erinnere dich, warum du angefangen hast. Überlege dir also genau, wieso du ein Ziel verfolgen möchtest. 

3. Mach es dir einfach

Wenn du dir beispielsweise vornimmst dich gesünder zu ernähren, ist der einfachste Weg, nur noch gesunde Lebensmittel einzukaufen. Oder wenn du gerne produktiv Arbeiten möchtest aber dauernd von deinem Handy abgelenkt wirst, schalte das Handy aus und versorge es in einer Schublade. 
So schaffst du dir die Ablenkungen ganz einfach aus den Augen und aus dem Sinn.

4. Fang klein an

Wenn du bisher keinen Sport gemacht hast, bringt es nicht viel, wenn du dir vornimmst ab nun 5x die Woche Sport zu machen. Verfolge dein Ziel in kleinen Schritten, dafür aber konsequent. 

5. Lebe in einer sauberen Umgebung

Was für viele absolut selbstverständlich klingt, ist für andere wiederum nicht unbedingt Alltag.
Schau, dass dein Schreibtisch und dein Zimmer/Büro aufgeräumt sind, denn so hast du weniger was dich ablenkt und du kannst dich voll auf deine Aufgabe fokussieren. 

6. Verbünde dich mit anderen

Musst du für eine grosse Prüfung lernen oder möchtest du gerne regelmässig joggen gehen? Dann empfehlen wir dir, dich mit jemandem zu verabreden. Dadurch steig der Druck, dass du wirklich an deinem Ziel dran bleibst. Denn ansonsten musst du nicht nur dir selbst eingestehen, dass du dein Vorhaben nicht verfolgst, sondern auch deinem Trainingspartner. 

7. Belohne dich zwischendurch selbst

Bei aller Disziplin darfst du nicht vergessen, dich zwischendurch selbst zu belohnen. Wenn du eine Aufgabe erfolgreich abgeschlossen oder ein besonders anstrengendes Workout beendet hast, kannst du dir wieder etwas gönnen. Das motiviert dich zusätzlich für zukünftige Aufgaben. 

Der Marshmallow-Test

 


Der Marshmallow-Test ist eines der bekanntesten Experimente im Zusammenhang mit Willensstärke. Im Jahr 1968 stellte der Psychologe Walter Mischel Kinder vor die Wahl: eine kleine Belohnung jetzt oder eine grosse Belohnung später. Wer dem süssen Marshmallow wiederstehen konnte, siehst du hier:

Buchtipp

Open book vector icon on a white background
Die Macht der Diziplin

Roy Baumeister & John Tierney

«Dein Stärkster Muskel ist dein Wille» - Disziplin beruht auf Willenskraft und lässt sich wie ein Muskel trainieren. Sie entscheidet über Glück und Zufriedenheit, über Karriere, Gesundheit und finanzielle Sicherheit. Mit wissenschaftlichen Erkenntnissen vermitteln die Autoren Roy Baumeister und John Tierney auf verständliche Art und Weise wie wir unsere Disziplin verbessern können. So wiederstehst auch du dem Marshmallow.